Zahnimplantate

Implantologie in Dormagen

 


Unser oberstes Ziel ist der Erhalt Ihrer eigenen Zähne. Doch manchmal sind diese bereits so stark geschädigt und zerstört, dass die Entfernung die einzige Möglichkeit bleibt. In speziellen Fällen sollten Implantate dem herkömmlichen Zahnersatz vorgezogen werden. So z.B., wenn die Nachbarzähne völlig gesund sind und unter anderen Voraussetzungen nicht beschliffen werden müssten.

Zahnimplantate haben zusätzlich eine knochenprotektive Wirkung. Knochen, der keine Zähne mehr trägt baut sich langsam ab. Dies wird durch setzen eines Implantates verhindert.
Wir verwenden Zahnimplantate aus reinem Titan, das wie eine künstliche Wurzel in dem Kieferknochen verankert wird. Das Implantat verwächst dabei stabil mit dem umliegenden Knochen und kann nach einer Einheilungsphase von meist 3-4 Monaten z.B. mit einer Krone versorgt werden. Die Behandlungsergebnisse sind höchst ästhetisch und nicht von einem natürlichen Zahn zu unterscheiden.

Auch zahnlose Patienten, deren bisherige Zahnprothesen keinen Halt finden konnten, können mit 4-6 Implantaten versorgt werden wodruch ein optimaler Sitz der Prothese hergestellt werden kann.

Gerne können Sie uns für einen unverbindlichen Beratungstermin in unserer Zahnarztpraxis in Dormagen kontaktieren.